Suchen

EMS Manufaktur / HISTORIE

EMS HISTORIE

Die EMS Manufaktur

Als Firma EMS haben wir uns noch nie als Wiederverkäufer von fertigen Produkten 
verstanden sondern wir haben immer maßgeblich neue Idee eingebracht und 
weiter verfolgt.

Dieses Bestreben wollen wir mit dieser Biographie aufzeigen.
Viele Modelle die heute auf dem Weltmarkt angeboten werden, tragen die 
Handschrift der EMS Manufaktur. 

Auch in Zukunft wollen wir unseren Kunden die neusten und besten Innovationen 
des Modellsegelflugzeugbaus anbieten.

Die EMS Manufaktur steht für exklusive Qualität im Modellbau.
Die folgende Historie zeigt auf, wer die EMS Manufaktur ist, wann sie gegründet worden ist 
und was sie bis heute schon alles verwirklicht hat.

 

1992
Aus einer privaten Leidenschaft für den Flugmodellbau kam die Geschäftsidee den 
Flugmodellbau zum Flugmodellsport weiter zu entwickeln. 

Es erfolgte die Gründung von EMS - Exclusiv Modellbau Scheifele - durch Ralf Scheifele
EMS spezialisierte sich Anfangs auf die Endmontage von Segelflugmodellen, die 
Weiterentwicklung von Cockpit Bausätzen für Segelflugmodelle, sowie 

GFK Sitzschalen Cockpits in verschieden Größen für Segelflugmodelle
Das erste Elektro Klapptriebwerk mit starrer Luftschraube wurde unter Federführung
von EMS entwickelt.

1993
Entwicklung des ersten eigenen Modells: Nimbus 4 mit 6,25m Spannweite entsteht.

1994
Weitere Modelle werden als Bausätze in das EMS Repertoire aufgenommen: 
Ventus 2c 4,8 m, Duo Discus 5,33 m
Entwicklung der Modelle mit der ersten Sicheltragfläche Typ Miracle
Entwicklung des Oldtimer Minimoa 4,8 m mit GFK Rumpf und Sandwich 
Tragflächen in 'Windowstechnik'


  • IMG0003345.600
  • IMG001600
  • IMG00371.600
  • IMG0043.600
  • IMG0048.600
  • IMG0050.600
  • IMG0051.600
  • IMG0072.600
  • IMG0076.600
  • IMG00761.600
  • IMG0077.600
  • IMG0081.600
 

1995

Erster Messeauftritt der Firma EMS: Messe Dortmund und Sinsheim

Ab 1995 werden die Modellflugzeuge in Tschechien bei der Firma Vagenknecht gefertigt. 
Aufgrund von Qualitätsproblemen wurde dieses Arbeitsverhältnis im Jahr 1999 beendet

Gründung einer dritten Produktionsstätte, die heutige Firma EMS Manufaktur in Tschechien.

Entwicklung eines Klapptriebwerks
in Zusammenarbeit mit der Firma Elicker Klapptriebwerke 
in den Größen von 8", 12", 16" und 22"
wurden gemeinsam mit dem EMS Team entwickelt 
und optimiert.  Die Antriebssysteme wurden im
weiteren Verlauf der Zeit für Modelle von 2,5m - 7m 
Spannweite im Markt eingeführt.

Entwicklung einer neuen Fahrwerksaufhängung durch seitliche Abstützung im Rumpf. 
Mit dieser Weiterentwicklung konnte die Stabilität bei harten Landungen deutlich erhöht werden

Erste Kabinenhaubenklappmechanik, die im Rumpf und im Kabinenrahmen integriert ist
Entwicklung eigener Cockpit Sitzwannen für die Modelltypen Duo Discus, Ventus, und DG 600. 

EMS Duo Discus 5,33 m in USA Elmira

 

Erste Serienfertigung einer Innerverriegelung auf dem Kabinenrahmen.
Heute haben alle EMS Modelle ihr eigenes Cockpit mit Sitzpolster und vollständiger Innenausstattung

1996

Entwicklung und Fertigung der ersten Fly-Pack- und Wing-Pack-Taschen

Gründung der Firma Flying Circus GbR Gerd Holzner & Ralf Scheifele EMS 

Modellforum.de Flying-Circus Fiss 1996

Beginn des ersten internationalen Flying Circus Festival in Fiss/Tirol.

Entwicklung eines Klapptriebwerks in Zusammenarbeit mit der Firma Elicker, Klapptriebwerke 
in den Größen von 8", 12", 16" und 22" wurden gemeinsam mit dem EMS Team entwickelt 
und optimiert.

EMS Nimbus 4 M 7,06m mit dem EMS Klapptriebwerk.

Besuch des ersten F-Schlepptreffens in USA Elmira New York / Harris Hill.

Elmira USA 1997

 

 

1997
Besuche in den USA/New York mit diversen Internet live Präsentationen, die durch das 
Modellforum.de ermöglicht wurde, Hauptsponsor EMS.

1998
Aus der Schweizer Idee der weltweiten Interessengemeinschaft der Großsegler 
gründet EMS in Deutschland die IGG Deutschland in Zusammenarbeit mit Thomas Schmid und Walter Peter.

1999
Gründung neuer EMS Vertriebspartner in den USA, Italien und Brasilien EMS Brasil.

Teilnahme am Aerotow Treffen 1999 in Elmira / New York in USA 


  • IMG0017233.600
  • IMG002523.600
  • IMG0028000.600
  • IMG0039234.600
  • IMG0056000.600
  • IMG00653455.600
  • IMG0069456.600
  • IMG0077345.600
  • IMG0093456.600
  • IMM017.600
  • PIC00019.600
  • PIC00059.600

 

2000

Erstes Intergliders Festival in Brasilien/ Tupa das größte brasilianische Modellsegelflugtreffen.


Neue Fertigung in Tschechen bei der Firma LET. 
Aufgrund von Qualitätsproblemen wurde diese Zusammenarbeit 2004 beendet.

Best of EMS  Modellforum.de Teil 1

Best of EMS & Modellforum.de Teil 2

 

EMS entwickelt mit der Firma Let verschiedene 1:3 Modell: Ventus 2c, Discus 2b, DG 600, 
DG 800, DG 808, ASW 15, ASH 26, Freestyle Modelle: Albatros und Sperber

EMS Ventus-2c 6m

EMS ASW 15b 4,2m

The Future in the Jear 2000 EMS Albatros

EMS Sperber 4,5m

 

Alle im Auftrag von EMS erstellten Urmodelle der Firma Let verblieben bei der Firma EMS. 

Entwicklung neuer Fahrwerke in Stahlrohrbauweise und Scale Ausführung für 
die jeweiligen Modelltypen Weiterentwicklung der Innenverriegelung, die sich 
ab jetzt im Kabinenrahmen befindet.

 


Entwicklung der Standardverkabelung in allen EMS Modellen durch Sub-D 
und JR Stecker/Buchsen Weiterentwicklung von Alu-/Metall-Monoblocks zur 
Flächenarretierung am Rumpf.

2001
Erster Serien-Wasserballasttank in einem EMS Segelflugmodell
Neuauflage der Minimoa in 4,8 m als fertiges Modell

Modellforum.de Flying Circus Fiss 2001

 

Entwicklungsvorbereitung zu weiteren Oldtimer Modellen, wie den 
Habicht und den Reiher. 
(Diese Modelle befinden sich nicht mehr in der EMS Produktpalette)

Erstes internationales Gold Medal Flying in sieben Ländern

(5 x USA, 7 x Brasilien, 2 x Portugal, 3 x Italien, 3 x Deutschland, 

2 x Schweiz, 2 x Dänemark)

2002
Einführung von Voll-GFK Tragflächen für alle Scale Großseglern
Entwicklung eines eigenen Klapptriebwerks mit obenliegenden 
Brushless Außenläufern mit Eigenstartfähigkeit auch von Graspisten.

 


EMS verkauft die ersten Formensätze der ersten Generation Discus, Ventus, 
Duo Discus, Nimbus 4, Albatros, Sperber, an die Firma Krause in Gingen/Brenz. 

EMS erstellt neue Formen um wieder eine bessere Ausführung und Qualität 
fertigen zu können. 

2003 
Weiterentwicklung der neuen Voll-GFK/CFK Tragfläche für den 
Duo Discus 5,33 m Spannweite in F3B Qualität

Durch die EU Erweiterung übernimmt die EMS Produktion den Weltweiten 
Vertrieb aller EMS Produkte.
Der EMS Vertrieb in Deutschland wird aufgelöst und erfolgt nur noch aus CZ verlegt.
Alle Namensrechte Logos und Formen übernimmt die EMS Produktion.

Die Produktion nennt sich nun EMS

Ralf Scheifele ist weiter für die EMS der Chef Ansprechpartner in allen Bereichen 
des Vertriebs, Entwicklung und Verkauf. 

2004 
Weiterentwicklung der Freestyle Modelle, Albatros und Sperber 
mit Voll-GFK-CFK Tragflächen zu Albatros II und Sperber II. 
Diese Modelle sind kompatibel mit den Scale-Tragflächen 
aus dem Discus 2b und dem Venus 2cx.

 


  • 88.400
  • BILD025.400
  • BILD046345.400
  • IMG00031.400
  • IMG000447.400
  • IMG0006.400
  • IMG000811.400
  • IMG0009678.400
  • IMG001111.400
  • IMG0012345.400
  • IMG0015000.400
  • IMG0019356.600
  • IMG0021.400
  • IMG0025.400
  • IMG003623.400
  • IMG0047.400
  • IMG006999.400
  • IMG0081456.400
  • IMG0097.400
  • IMG0099.400
 

2005

Erste DVD 'Best of EMS': Videoclips von Produkten und Veranstaltungen
Komplette Modellflugpalette von Schempp-Hirth in Voll-GFK/CFK erscheint auf 
dem Markt.

Gründung eines neuen Vertriebs in Deutschland die EMS GmbH durch 
Dipl.-Ing. Urs Affolter.

2006
Die EMS GmbH kauft alle Außenformen der EMS Produktpalette auf.
Urmodell und Zubehörteile der Formen verbleiben in der EMS Manufaktur.

2007
Eine neue Freestyle Generation an Modellen entsteht bei der EMS Manufaktur.
Bussard II, Bald Eagle II, und Condor II entstehen aus den Tragflächen von Duo Discus,
Janus 2 D und Nimbus 4 D Spannweiten von 5-7 m. 

2008 

Die EMS Vertriebs GmbH wird an Fa. Paritech verkauft mit dem kompletten 
Warenlager an Fly-Packs und Wing-Packs, so auch die Außenformen aller Produkte.
Die EMS Vertriebs GmbH wird still gelegt

Die EMS-Manufaktur mit neuer Webseite und neuem EMS Manufaktur Logo.

Alle Urmodelle und Know How verblieben in der EMS Manufaktur

Eine neue Produktgeneration entsteht.

Scale:Duo Discus xl, Arcus, Ventus 2 cx, Antares.
Freestyle: Milan, Eagle.

Weiter Infos und Hintergründe zu der EMS Historie finden Sie unter unseren Produkte.

 

Die EMS Manufaktur übernimmt das Modellforum.de von Michael Schellberg.

Der neue Duo Discus xL mit 5,33m Spannweite und mit längerem Cockpit wird 

 

der Öffentlichkeit vorgestellt. 

 

 

2009

Der neue Arcus mit 5,33m Spannweite wird im Markt eingefühtrt.

Die neue Freestyle Generation trägt den Namen Eagle und erhält die Arcus Tragflächen.

 

Spektakulär: EMS Manufaktur Arcus B-S Scale 1:3,75 auf der Seiser Alm 2010.

 


  • 049800
  • Bild38800
  • DSC00054800
  • DSC00166800
  • DSC00273800
  • DSC31800
  • DSC492800
  • DSC733800
  • IMG0056000
  • IMG2964800
  • IMG8285.801
  • PIC00043800
 

 

 

2010

Die EMS-Manufaktur feiert 15 Jahre ! 

EMS / Black Series steht für eine sportliche Ausführung in CFK by EMS.

2011

Markteinführung

Freestyle Model  Kranich 6m 

Der Arcus erhält als zusätzliche Option, den Turboantrieb, ein steckbares Triebwerk für mehr Unabhängigkeit und noch einfacheres Handling.

Der Arcus bekommt zusätzliche Aussenflügel für eine Spannweitenvergrößerung auf 6m..

2012
Es entsteht der neue Ventus-2cx mit 7,2m Maßstab 1:2,5 eine neue Generation.

Kunstflugtauglicher EMS - Ventus 2-cx/7,2m mit Onboard Kameras

 

2013

Der Arcus 5,33m wird als erstes Scale Serienflugzeug ab Werk mit eine E-Turbine ausgestattet.

 

 

EMS Ventus 2cx M TUN Soaring League

2014

Auch der neue Venus-2cx mit 7,2m wird mit einer E-Turbine ausgestattet.

EMS Ventus-2cx mit E-Turbine in Bad Wörishofen.

 

 

  • IMG1392.600
  • IMG_0994600
  • IMG_10058600
  • IMG_2821.600
  • IMG_8150600
  • IMG_8799600

 

EMS Ventus-2cx B-S mit EMS KTW in Action...

 

2015

Weiterentwicklung des FES und KTW / by EMS Antriebstechniken by EMS Manufaktur

im EMS Ventus-2cx, EMS Arcus 5,33m.

EMS Fly Performance Ventus-2cx FES / KTW

 

2016 

Modellforum.de Fly-Performance

Für die nächsten Jahre sind schon viele weitere Projekte und abwechslungsreiche 

Veranstaltungen mit dem Modellforum.de geplant. 

Wir würden uns freuen, Sie auch weiterhin als unsere Kunden und Freunde 
begrüßen zu dürfen.

Begleiten Sie uns weiter in unserer EMS Historie,

Denn Ihr Anspruch ist unsere neue Herausforderung.

Die EMS Manufaktur 

Ansprechpartner:

Für alle Fragen wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ralf Scheifele 

 


  • 003NC800
  • 004NC800
  • 011NC800
  • 013NC800
  • 022NC800
  • 027NC12800
  • 033NC800
  • 04800
  • 134800
  • 19800
  • 2345800
  • 27345800
  • 4456800
  • 6634800
  • BILD001800
  • BILD002800
  • BILD004800
  • BILD007800
  • BILD008800
  • BILD0092800
  • BILD01113800
  • BILD013800
  • BILD019000
  • BILD022800
  • BILD026800
  • BILD035800
  • BILD045800
  • BILD049800
  • BILD050800
  • BILD053800
  • BILD054800
  • BILD055800
  • BILD058800
  • C345.800
  • CA1999800
  • DSC00002800
  • DSC00007800
  • DSC00114800
  • DSC00161
  • DSC00181800
  • IMG0001
  • IMG00011
  • IMG0002
  • IMG000323
  • IMG0005
  • IMG0006
  • IMG0010
  • IMG0012
  • IMG0020
  • IMG0024
  • IMG002523
  • IMG0057
  • IMG0059
  • IMG0070800
  • IMG0072800
  • IMG007666
  • IMG00891
  • IMG0090
  • IMG1450800
  • IMG2214800
  • IMG2246800
  • IMG2272800
  • IMG2276800
  • IMG2327800
  • IMG2385800
  • IMG3007800
  • IMG3809800
  • IMG3825800
  • IMG3852800
  • IMG3956800
  • IMG4719800
  • IMG520800
  • IMG6096800
  • IMG6107800
  • IMG6177800
  • IMG6764800
  • IMG9496800
  • IMG9596800
  • IMG9685800
  • IMG9797800
  • IMG_6140800
  • IMG_8301800
  • IMG_9548800
  • NC1800
 

IHRE

 

.